01.03.2012 - 

Trendshop in Berlin

Apple-Reseller mStore zeigt Zukunfts-Shopping

Noch bis Ende April zeigt der Apple-Reseller mStore im Trendshop der Deutschen Bank Filiale Q110 in Berlin, wie der Fachhandel der Zukunft aussehen könnte. Im Rahmen einer Showroom-artigen Umgebung wird demonstriert, wie sich Apple-Produkte in den digitalen Lifestyle einfügen. Das Spektrum reicht dabei vom Wohnzimmer über die Küche bis hin zum Trendauto Mini Cooper, das mit einer nahtlosen iPod-Integration aufwartet. Sämtliche Apple-Produkte können von den Besuchern des Trendshops vor Ort ausprobiert werden.

Noch bis Ende April zeigt der Apple-Reseller mStore im Trendshop der Deutschen Bank Filiale Q110 in Berlin, wie der Fachhandel der Zukunft aussehen könnte. Im Rahmen einer Showroom-artigen Umgebung wird demonstriert, wie sich Apple-Produkte in den digitalen Lifestyle einfügen. Das Spektrum reicht dabei vom Wohnzimmer über die Küche bis hin zum Trendauto Mini Cooper, das mit einer nahtlosen iPod-Integration aufwartet. Sämtliche Apple-Produkte können von den Besuchern des Trendshops vor Ort ausprobiert werden.

Den Rahmen des mStore-Trendshops hat auch Paypal gewählt, um seine Ende 2011 gemeinsam mit dem IT-Dienstleister Itellium präsentierte „Paypal QRShopping App“ erstmals in der Praxis einzusetzen. Besucher des Trendshops können mit ihrem Smartphone an den Produkten befindliche bzw. auf Displays dargestellte QR-Codes einscannen, die gewünschten Artikel in einen digitalen Warenkorb ablegen und diese dann bargeldlos mit Paypal bezahlen. „Uns überzeugt an der Lösung, dass der Verkaufsabschluss erstmals ohne Medienbruch direkt aus dem Warenkorb der App erfolgt“, erklärt Martin Willmann, einer der beiden Gründer und Geschäftsführer von mStore. „Andere Lösungen nutzen den QR-Code bisher lediglich für die Verlinkung zu einem Webshop, in dem dann per Smartphone weitergesurft werden muss.“ Zudem sei bei den bisher verfügbaren Shopping-Apps auch der gebündelte Einkauf mehrerer Produkte durch das Scannen von QR-Codes nicht möglich.

Auch über das Thema Payment hinaus arbeitet mStore derzeit gemeinsam mit Paypal und Itellium an innovativen Verkaufskonzepten, etwa in Form digitaler Displays, die ebenfalls im Berliner Trendshop pilotiert werden. „Wir gewinnen hier interessante Erkenntnisse darüber, was gut ankommt und genutzt wird - auch in puncto Einkaufsidee", so mStore-Chef Willmann.

Für Paypal stellt das mobile Bezahlen im stationären Handel einen wichtigen Zukunftsmarkt dar. Eine ebenfalls QR-Code basierte Lösung hatte der Bezahldienst bereits Mitte Februar in Singapur getestet (Channelpartner berichtete). (mh)

Newsletter 'E-Commerce & Retail' bestellen!