Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1998 - 

Upgrade unterstützt Live-Sendungen via Web

Apple rüstet sein Quicktime-Tool auf

MÜNCHEN (CW) - Apple Computer arbeitet an einer neuen Version seiner Multimedia-Software "Quicktime". Vom Upgrade erhofft sich das Unternehmen eine stärkere Schlagkraft im Abwehrkampf gegen Microsoft.

Berichten zufolge soll die neue Version von Quicktime bereits zur Macworld Expo Anfang 1999 erscheinen. Die Zeit drängt, denn Mircosoft drückt seine Streaming-Technologie "Netshow" in das florierende Segment. Die Verbreitung von Multimedia-Daten über das Internet verspricht lukrative Geschäfte - nicht nur für die Content-Provider, sondern auch für die Anbieter von Basis-Tools.

Apple muß durch neue Features mit den Konkurrenzprodukten gleichziehen, wenn seine Technologie weiterhin Bestand haben soll. Die neue Quicktime-Version wird deshalb erstmals Video- und Audiodaten, die über das Internet ausgestrahlt werden, live abspielen können. Beobachtern zufolge dürfte sich dadurch der Vorsprung von Quicktime auf dem Markt halten lassen. Immerhin benutzten im März 1998 laut Media Metrix rund 65 Prozent der Windows-Anwender das Apple-Tool. Die aktuelle Version Quicktime 3 wird kostenlos abgegeben. Sie läßt sich von der Web-Seite http:// www.apple.com/quicktime laden und umfaßt knapp 7 MB.