Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Rückrufprogramm


26.08.2014 - 

Apple tauscht einige iPhone-5-Akkus aus

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Wer ein iPhone 5 benutzt, bekommt unter Umständen auf Kosten von Apple einen neuen Akku für sein Smartphone.

Apple hat nämlich nach eigenen Angaben festgestellt, dass sich bei einer kleinen Anzahl an iPhone-5-Geräten die Batterielebensdauer verkürzt oder dass die Geräte häufiger aufgeladen werden müssen. Die betroffenen Geräte wurden demnach zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft und fallen in einen ganz bestimmten Seriennummernbereich.

Das entsprechende Austauschprogramm bietet Apple in Deutschland ab dem 29. August an. Man kann aber schon jetzt über die Eingabe der Seriennummer prüfen, ob das eigene iPhone 5 betroffen und zur Teilnahme berechtigt ist. Wie dann weiter vorzugehen ist, steht auf https://ssl.apple.com/de/support/iphone5-battery/. Unter bestimmten Umständen ist Apple übrigens auch bereit, die Rechnung für einen bereits erfolgten Akkutausch zurückzuerstatten.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!