Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.05.1985 - 

Mikrocomputer Pionier wird nicht an NCC teilnehmen

Apple: Übernahmegerüchte mehren sich

CUPERTINO - (ru) - Produktionspausen, Entlassungen und Produkteinstellungen ("Lisa") bei Apple liefern Stoff für Übernahme-Spekulationen. Als Interessenten gehandelt werden General Electric, Wang, Xerox und AT&T.

Sie alle, heißt es im Wall Street Journal, zeigten ein Interesse an einem Einstieg in das junge Weltunternehmen, dessen Werdegang in einer kalifornischen Garage begann.

Gedanken in dieser Richtung wurden von Xerox allerdings dementiert. Apple selbst betonte, für Übernahme-Gerüchte gebe es keine Basis. Eine Transaktion sei schon deswegen schwierig, weil Apple-Mitgründer Steven Jobs und Vice-Chairman A.C. Markkula jr. zusammen 20 Prozent der Anteile hielten.

Nach jüngsten Meldungen wird Apple auch nicht auf der diesjährigen National Computer Conference (NCC) in Chicago vertreten sein. Noch im vergangenen Jahr hatte sich der "Apfel"-Bauer auf dem Computer-Spektakel im heißen Las Vegas gezeigt. Der jetzige Rückzug wird in Cupertino mit Kosteneinsparungs-Maßnahmen begründet. Außerdem wolle man künftig die Marketing-Ziele genauer eingrenzen.