Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Gutes viertes Quartal


24.10.2003 - 

Apple übertrifft die Erwartungen

MÜNCHEN (CW) - Apple Computers hat für das vierte Quartal 2003 (Ende: 27. September) einen Nettogewinn von 44 Millionen Dollar ausgewiesen - und damit die Prognosen der Wallstreet deutlich übertroffen. Im Vergleichsquartal des Vorjahres hatten die Kailifornier noch einen Fehlbetrag nach Steuern von 45 Millionen Dollar bilanzieren müssen. Abzüglich Einmaleffekte aus Kapitalanlagen blieb unter dem Strich ein Nettoertrag von 29 Millionen Dollar übrig. Den Quartalsumsatz konnte der Macintosh-Spezialist im Jahresvergleich um 19 Prozent auf 1,71 Milliarden Dollar steigern.

Laut Apple-Chef Steve Jobs trug vor allem der Verkaufsstart neuer Produkte wie dem "Power Mac G-5" oder der neuen Version des MP3-Players "Ipod" zum Erfolg bei. Insgesamt konnte Apple in der jüngsten Berichtsperiode die Zahl der ausgelieferten Rechner gegenüber dem Vorjahr von 734000 auf 787000 Einheiten steigern. Für das laufende erste Quartal 2004 erwartet Chief Financial Officer (CFO) Fred Anderson einen Umsatzanstieg auf 1,9 Milliarden Dollar sowie ein weiteres Plus beim Nettogewinn. Im gesamten Geschäftsjahr 2003 erzielte Apple auf Basis von 6,21 Milliarden Dollar Umsatz einen Nettogewinn von 69 Millionen Dollar. Im Vorjahr waren 5,74 Milliarden Dollar eingenommen worden, der Nettoprofit hatte 65 Millionen Dollar betragen. (tc/gh)