Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.11.1996 - 

Mit Hard- und Software sowie Know-how:

Apple und Digital fördern "Schulen ans Netz"

Apple Computer wird finanzielle Mittel, Hardware- und Software-Ausstattung sowie Schulungen und Systemunterstützung während der nächsten drei Jahre beisteuern. Darüber hinaus verfügt der Hersteller nach eigenen Angaben über zehnjährige Erfahrung mit dem Apple-Projekt "Classroom of Tomorrow" (Acot), einer Forschungsinitiative in US-amerikanischen und europäischen Schulen. Im Rahmen dieses Programms werden Einflüsse des Computers auf das Lernen untersucht und neue Lehrmethoden entwickelt. Auf zwei Jahre ist das Förderprogramm von Digital Equipment angelegt. Zunächst bringt Digital 30 Schul-Server auf Basis der 64-Bit-Alpha-Technologie in "Schulen ans Netz" ein. Geplant ist ferner ein Projekt des Europäischen Zentrums für Angewandte Forschung von Digital mit den Schwerpunkten "verteiltes Lernen" und Internet-Nutzung. Darüber hinaus ist ein "Train-the-Teacher"-Programm unter Einbindung des Internet vorgesehen. Die Leistungen von Digital haben vorerst einen Gesamtwert von 500000 Mark.