Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.05.1988 - 

Trotz des Urheberrechtsprozesses in den USA:

Apple und Microsoft betonen Kooperation

MÜNCHEN (CW) - Trotz des Urheberrechts-Prozesses, den Apple in den USA gegen Microsoft führt, setzen die deutschen Zweigstellen beider Unternehmen auf verstärkte Kooperation: Sie werden weitere Abkommen für den Vertrieb von Macintosh-Computern und Microsoft-Anwendersoftware ausarbeiten. Das bestätigen die Geschäftsführer Gerhard Jörg (Apple) und Christian Wedell (Microsoft) in München.

Apple will zusammen mit Microsoft besonders im Hochschulmarkt seine Aktivitäten verstärken. Die weitere Zusammenarbeit soll sich in erster Linie auf den Bereich Vertrieb konzentrieren. Erste Händlerseminare zu Microsoft-Produkten für Macintosh-Rechner fanden bereits statt. Das Apple-Trainingszentrum in München soll in Zukunft von Mitarbeitern und Händlern beider Unternehmen genutzt werden.

Während beide Unternehmen in den USA einen aufsehenerregenden Rechtsstreit über Urheberrechtsverletzungen seitens Microsoft durchfechten, gaben sich die deutschen Geschäftsführer friedlich. Wedell und Jörg betonten, daß der Prozeß keinen Einfluß auf die laufenden Geschäfte zwischen Apple und Microsoft hätte.