Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Apple unterstützt TCP/IP

07.02.1997

SAN MATEO (IDG) - Apple hat seine proprietären Traditionen mit einer neuen Version des Netz-Betriebssystems "Appleshare" hinter sich gelassen, das neben dem Appletalk-Protokoll neuerdings auch das Protokoll TCP/IP unterstützt.

Außerhalb von Arbeitsgruppen, wo aber TCP/IP dominant ist, war Appletalk nicht weit verbreitet. Das in Cupertino, Kalifornien, ansässige Unternehmen dementiert, daß die Unterstützung von TCP/IP ein erster Schritt zur Aufgabe von Appletalk sein könnte. Appleshare IP 5.0 ist derzeit in einer Betaversion verfügbar.

Die endgültige Ausführung soll in der ersten Hälfte des laufenden Jahres erscheinen. Der Print Server 5.0 ist das einzige Produkt, das keine TCP/IP-Unterstützung erhält.

Erweiterungen

-Unterstützung für TCP/IP und Appletalk im Apple File Protocol Server,-Web Server 5.0 beinhaltet nun den Standard CGI,-Unterstützung für alle FTP-Kommandos in FTP 5.0 Servern und in Binhex, das Files codiert (Support für MacBinary gibt es aber auch noch),-TCP/IP-Support beim Mail Server 5.0, der jetzt das Post Office Protocol und die SMTP Mail Services benutzt