Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.02.1999

Apple verlagert I-Mac-Fertigung

MÜNCHEN (IDG) - Der südkoreanische Hersteller LG soll die Herstellung der erfolgreichen I-Macs übernehmen. Bislang fertigt LG für Apple nur Monitore und Gehäuse. Einem Bericht des englischen Nachrichtendienstes "Computergram" zufolge soll der südkoreanische Hersteller zukünftig komplette I-Mac-Systeme bauen. Innerhalb der kommenden fünf Jahre soll LG demnach jährlich zwei Millionen der kompakten Einsteiger-Macs ausliefern. Die Computer würden in Fabriken in Mexiko, Südkorea und Großbritannien gefertigt. Das Vertragsvolumen beläuft sich auf rund zehn Milliarden Dollar. Die Verlierer dieses Outsourcing- Deals wären rund 500 Apple-Mitarbeiter in der Apple-Niederlassung in Cork, Irland, deren Arbeitsplätze durch den Deal wegfallen würden.