Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.04.2007

Apple verschiebt Leopard auf Oktober

Grund für die Verzögerung sind Ressourcenprobleme - schließlich muss zuerst Apples Aushängeschild iPhone fertig werden.

Nach hämischen Kommentaren von Top-Managern über die Verzögerungen beim Betriebssystem "Windows Vista" im vergangenen Jahr musste Apple gestern einräumen, dass das eigene Projekt-Management nicht besser ist: Der amerikanische Unterhaltungselektronik- und Computerhersteller hat den Start seines kommenden Betriebssystems Mac OS X 10.5 wegen der Entwicklung des Handys "iPhone" verschoben. Der Auslieferungstermin für das Betriebssystem "Leopard" sei von Juni auf Oktober verlegt worden, teilte Apple am Donnerstagabend in Cupertino mit. Grund für die Verschiebung seien Ressourcenprobleme wegen der Entwicklung des mit Spannung erwarteten iPhones. Das Handy werde wie geplant im Juni ausgeliefert. Die Apple-Aktie fiel nachbörslich um rund zwei Prozent. (dpa/ajf)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!