Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.1989 - 

Sculley: "Nicht weniger Leistung als der Mac Plus"

Apple verspricht "Mager- Mac" für 1991

CUPERTINO (CW) - Apple-Chef John Sculley hat der Macintosh-Gemeinde einen "Mager-Mac" versprochen, der 1991 auf den Markt kommt und um die 1000 Dollar kosten soll. Anstoß für diese Entscheidung ist laut Sculley die Erkenntnis, daß es sich die Unternehmen nicht erlauben könnten, jedem ihrer Mitarbeiter einen Macintosh für einen Preis zwischen 5000 und 10 000 Dollar auf den Tisch zu stellen.

Nach Angaben von Apple will sich das Unternehmen die Erfahrungen aus dem Low-End-Bereich zunutze machen und den Rechner soweit abspecken, daß er nur noch um die 1000 Dollar kostet. Obwohl der Baby-Mac aller Wahrscheinlichkeit nach ohne die Leistungsmerkmale des SE/30 oder Mac II auskommen muß, soll das System nicht im Spiel-und-Spaß-Marktsegment verkauft werden. Vielmehr soll der Low-End-Mac als plattenloses System mit einem Apple-Server verbunden werden können. Diese Möglichkeit - so hoffen Apples Marktstrategen - wird das kleine System für große Unternehmen attraktiv machen. Weniger Leistung als der derzeitige Macintosh Plus - so Sculley - soll der Magermac jedoch in keinem Fall bieten.