Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.06.2009

Apples iPhone 3G S - Evolution statt Revolution

Zu den Produktneuheiten, die Apple auf seiner World Wide Developers Conference (WWDC) vorgestellt hat, gehörte auch ein neues Smartphone-Modell. Der Name "iPhone 3G S" – das "S" steht für "Speed" – lässt bereits erahnen, dass die Unterschiede zum aktuellen "3G" vielleicht weniger spektakulär ausgefallen sind als von manchem erhofft. Apples 3G S soll zwei- bis dreimal so schnell arbeiten wie das 3G, was beispielsweise den Start von Anwendungen oder den Aufbau von Web-Seiten angeht. Die Netzverbindung ist mit 7,2-Mbit/s-HSDPA ebenfalls schneller geworden, trotzdem soll der Akku länger halten als bisher. Das 3G S, das aussieht wie das 3G, ist außerdem - wie zuvor schon der "iPod Touch" - auch mit 32 GB Speicher erhältlich.

Weitere Neuerungen sind eine verbesserte Kamera mit Drei-Megapixel-Auflösung, Autofokus und Videoaufnahme, Sprachsteuerung von Anwahl und Applikationen, ein digitaler Kompass sowie - speziell im Business-Umfeld interessant - eingebaute Hardwareverschlüsselung. Das iPhone 3G S erscheint in Deutschland am 19. Juni, erst dann sollen auch die Preise bekannt gegeben werden. (tc)