Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neues Modul erlaubt das Arbeiten in Microsoft Excel


09.07.2004 - 

Applix vereint Analyse und Planung

MÜNCHEN (CW) - Applix hat seine multidimensionale Datenbank "TM1" um die Komponente "Planning Manager" erweitert. Sie bietet Funktionen für die Unternehmensplanung und gestattet es, in Excel zu arbeiten sowie Spreadsheets im Web zu publizieren.

Planning Manager ist die erste Anwendung von Applix, die direkt auf TM1 und dessen multidimensionaler Datenbanktechnik für Online Analytical Processing (Olap) basiert. Sie soll Unternehmen die diversen Planungszyklen und damit verbundenen Prozesse automatisieren und überwachen helfen. So lassen sich laut Hersteller beispielsweise Teilpläne für die Vertriebs-, Personal-, Finanz- oder Bilanzplanung dezentral aufsetzen und zentral in einem Gesamtplan konsolidieren. Die Planung kann auf der untersten beziehungsweise obersten Ebene beginnen (Bottom-up/ Top-down) oder per Gegenstromverfahren erfolgen.

Als Vorzug der Software bewirbt Applix insbesondere die enge Integration in Excel, die Anwender davon befreit, sich in ein neues Werkzeug einarbeiten zu müssen. Sämtliche Funktionen stehen laut Hersteller direkt im Tabellenkalkulationsprogramm zur Verfügung. So lassen sich beispielsweise die einzelnen Schritte im Planungsprozess mitverfolgen und per Softwareassistent, Planungsszenarien festlegen und pflegen. Die Ergebnisse in Form von Spreadsheets können zudem über das Modul "TM1 Web" im Web publiziert werden.

Planning Manager ist laut Hersteller eine speziell auf Excel zugeschnittene Version des bisherigen Planungswerkzeugs "Applix Interactive Planning". Dieses basiert zudem auf der als komplex geltenden Technologieplattform "Integra", die keinen Excel-Client bietet, dafür aber über Entwicklungswerkzeuge zum Aufbau von individuellen Benutzeroberflächen (Dashboards) verfügt. Applix konkurriert im Markt für Planungssoftware mit Anbietern wie Hyperion Solutions, Cognos, MIS, SAP, Geac, SAS Institute, Thinking Networks oder Winterheller. Die deutsche Version des Planning Manager soll ab Ende Juli über Partner verfügbar sein. (as)

Neue TM1-Funktionen

- Aufbau und Pflege von Plänen in Excel,

- Wizards zum Aufbau des Planungsmodells,

- Planungs-Templates für die Entwicklung unterschiedlicher Budgets,

- Simulation und What-if-Szenarien,

- Datennavigation und -verdichtung per "Drill Down" und "Slice and Dice",

- Überwachung des Planungsprozesses,

- Generierung von Status-Reports,

- Benachrichtigung per E-Mail bei Statusänderungen,

- rollen-/gruppenbasierendes Sicherheitskonzept.