Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.1988 - 

Britischer Hersteller schwimmt gegen den PC-Strom.

Apricot setzt auf den Mikrokanal

LONDON (IDG) - Der britische Mikro-Hersteller Apricot Plc. hat große Pläne Im PC-High-End. Als einer der ersten bekundete er seine Absicht, einen Rechner mit dem erst noch auf den Markt zu bringenden Intel-Chip 80486 zu entwicklen. Weitere Planungen betreffen Rechner mit der Billig-Version des 80386, dem 386SX und IBMs Mikrokanal.

In einem vertraulichen Händlergespräch in London enthüllte Apricot jüngst seine Absichten. Danach beurteilen die Briten das Mikrokanal-Geschäft gänzlich konträr zum Rest der PC-Welt: "Unsere Händler sind der Ansicht daß sich der Mikrokanal zum Standard entwickeln wird", erklärte James Blackledge, Marketing-Direktor für Großbritannien. "Apricot wird den Mikrokanal bauen." Die Produkteinführungen sind nun innerhalb des nächsten Kalenderjahres zu erwarten.