Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.03.1992 - 

Mit Sockel für mathematischen Koprozessor

Aquiline stellt Notebook-PC mit 386SL-Chip von Intel vor

BENNINGTON (pi) - Einen Notebook mit dem 386SL-Chip, der sich durch den geringen Stromverbrauch auszeichnet, bietet Aquiline mit dem Modell "Arima SL" an.

Wie das in Bennington ansässige US-Unternehmen mitteilt, kommt der Rechner mit der 25-Megahertz-CPU von Intel und 2 MB RAM (auf 10 MB erweiterbar) auf den Markt. Außerdem läßt sich optional ein 387SX-25-Koprozessor einbauen. Statt der 40-MB-Festplatte, die zur Basisversion gehört, sind Platten mit Kapazitäten von 60, 80 oder 120 MB erhältlich. Zudem sei ein 3 1/2-Zoll-Diskettenlaufwerk verfügbar, melden die Amerikaner.

Das 10-Zoll-LC-Display ist hintergrundbeleuchtet und stellt 64 Graustufen dar. Der Aquiline-Notebook wiegt etwa 2,8 Kilogramm und soll rund 2500 Dollar kosten. Ohne Netzanschluß kann das Gerät etwa acht Stunden betrieben werden. Als Option steht dem Anwender eine Docking-Station mit zwei Slots für 16-Bit-Steckkarten zur Verfügung. Weitere Informationen erteilt der Anbieter unter der Telefonnummer 0 01/8 02/4 42 15 26.