Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.12.2004

Arbeitsmarkt: Gute Chancen für Organisatoren

Wir sind bescheiden geworden und freuen uns schon, wenn der IT-Verband Bitkom prophezeit, dass nächstes Jahr 10000 Mitarbeiter mehr als im Vorjahr, also 750000, in der IT-Industrie beschäftigt sein werden. Freuen wir uns weiter: Auf dem Stellenmarkt zeichnet sich ein leichter Aufwärtstrend ab. Die Offerten in den Tageszeitungen und in den elektronischen Stellenbörsen sind in den letzten Monaten kontinuierlich gestiegen; im Vergleich zum vergangenen Jahr ist es ein Plus von 20 Prozent, aber eben noch auf niedrigem Niveau. Einige Arbeitsmarktexperten befürchten, dass es auch so bleibt, und verweisen auf die billigen und gut ausgebildeten Programmierer in Osteuropa. Entsprechend hat das Thema Offshoring Hochkonjunktur. Im Extremfall, so einige Untersuchungen, sei mit einem Verlust von bis zu 100000 IT-Jobs zu rechnen.

Wahr ist aber auch, dass in vielen Betrieben die erfahrenen, informatisch kompetenten Teamplayer fehlen. Nicht umsonst ist die Zahl der Koordinatoren und Organisatoren in diesem Jahr am stärksten gestiegen, nämlich um 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Es sind die Leute die an der Schnittstelle zwischen IT und Fachabteilung wertvolle Dienste leisten.

Gesucht wird fundiertes IT-Generalistenwissen gepaart mit guten Kenntnissen der Prozesse auf der Anwenderseite und obendrauf einer Riesenportion Sozialkompetenz - also die eierlegende Wollmilchsau. (hk)