Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1987 - 

Verbund über Netzwerkkarten und Verteilerboxen:

Arbeitsplatzrechner laufen unter MS-DOS

Mit der Arbeitsplatz-Systemfamilie Connection 16F versuchte Alphatext in Hannover das Interesse der Besucher zu wecken. Die Rechner bestehen aus dem 16-Bit-Prozessor 8088, 640 KB Internspeicher, zwei Diskettenlaufwerken mit 360 KB, zwei seriellen und einer parallelen Schnittstelle sowie einem bernsteinfarbenen 14-Zoll-Bildschirm.

Das größere Modell Connection 16W ist mit nur einem 360-KB-Diskettenlaufwerk ausgestattet, dafür steht zusätzlich eine Winchesterplatte mit 20 MB zur Verfügung. Als Option kann auch ein Intel-Prozessor 80286 eingesetzt werden. Über Netzwerkkarten und Verteilerboxen lassen sich bis zu 30 Arbeitsplätze mittels gedrillter Zweidrahtleitung zusammenschließen. Alle Systeme laufen unter MS-DOS, im Netzwerk wird MS-Net verwendet. Kompatibilität zur 8-Bit-Serie 700 und 900 wird dem Anbieter zufolge durch ein spezielles Programm hergestellt.

Im Ausstellungsangebot befindet sich ferner das System Connection 32, das mit zwei Prozessoren bestückt ist.

Informationen: Alphatext Büro- und Informationssysteme Vertriebs GmbH, Berliner Str. 2-6, 6056 Heusenstamm.