Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.03.1997 - 

Faxline

Arbeitsspeicher in der DOS-Box

D. Herkenhoff, Basel: Was ist die maximale Größe des freien Arbeitsspeichers in einer DOS-Box unter Windows? Gibt es Windows-95-Utilities, die eine DOS-Box mit mehr als 640 KB einrichten können oder hat Windows 95 eine eingebaute Beschränkung?

DIE REDAKTION: Die DOS-Box von Windows 95 verfügt abhängig von den unter DOS benutzten Treibern 500 bis 640 KB freien Arbeitsspeicher. Mehr ist nicht nicht möglich. Hilfsprogramme wie Quarterdecks "Qemm" erlauben höhere Werte unter Windows 3.1x, weil die Programme Extra-RAM in nicht benutzten Speichersegmenten beschlagnahmen.

Unter Windows 95 sind diese Speicherabschnitte nicht für Utilities zugänglich. Sind möglichst große DOS-Boxen Ihr Ziel, so empfiehlt sich ein Blick auf OS/2. Das IBM-System kann für Anwendungen im Textmodus bis zu 700 KB freien Speicher anbieten.