Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1979 - 

Gier Electronics:

ARC mit 360/370-Anschluß

HANNOVER (pi) - Der "Attached Resource"-Computer (ARC), den Gier Electronics in Hannover vorstellt, ist ein neues Rechner-Kopplungs-System mit "Datapoint"-Produkten. Ein Multi-Processing mit diesen Systemen durch Rechnerkopplung über High-Speed-Bus (Durchsatzrate 2,5 MB pro Sekunde) erschließt neue Anwendungsmöglichkeiten unter dem ARC-Konzept. Datapoint-Hardware, die Rechner Serien 5500 und 6600 bilden die Hardwarebasis, die durch neue Komponenten ergänzt wurde. Neue Hardware-Varianten im ARC-System sind Datapoint-Attached Prozessoren der Serie 6000 mit den Leistungsmerkmalen des 6600 mit 60 oder 120 K Anwender-Speicher und der Serie 3800, beruhend auf dem 5500 mit ebenfalls 60 oder 120 K. Das Resource Interface-Modul (RIM) und die Aktive/Passive-Hubs ermöglichen den Anschluß von maximal 255 Attached Prozessoren über Koaxial-Kabel an ein ARC-System. Die Ausdehnung eines ARC-Systems beträgt maximal 6 Kilometer. Mit der "Direct Channel Interface Option", einem Hard/Softwaresystem, kann der Direktanschluß an IBM-Systeme 360/370 hergestellt werden.

Informationen: Gier Electronics GmbH, Postfach 2247, 3000 Hannover, CeBIT-West (Halle 18),

Stand 2101/2201.