Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.03.1989

Architektur der TCPIP-Protokollreihe

FRANKFURT (pi) - An Manager und Systemanalytiker wendet sich das englischsprachige Seminar über die TCP/IP-Protokollreihe, das das Frankfurter Beratungs- und Schulungsunternehmen Frost & Sullivan am 8. und 9. Mai 1989 in Wien abhält.

TCP/IP-Protokolle bestehen, so Frost & Sullivan, aus einem Satz von fünf Standardprotokollen, die zusammen eine komplette Kommunikationseinrichtung bilden. Diese Protokolle sind Vernetzung, Datenübertragung, Dateiübermittlung, Electronic Mail sowie Zugriff auf entfernt aufgestellte Terminals. Der Kurs stellt Dienstleistungen und Mechanismen dieser Protokolle vor und gibt Tips zur Realisierung unterschiedlicher Konfigurationen. Seminarziel ist die selbständige Ausarbeitung von Übergangsstrategien zu OSI.

Informationen: Frost & Sullivan, Wilhelm-Leuschner-Straße 10, 6000 Frankfurt,

Telefon: 0 69/23 50 57-58.