Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.12.2008

Archiware sichert jetzt auch Notebooks

Die Münchner Daten-Management-Spezialisten haben ihre Lösung "Presstore" um ein Modul zur Sicherung von mobilen Rechnern erweitert.

Backup2Go ist ein so genanntes Client-triggered Backup. Das bedeutet, dass der Sicherungsprozess automatisch vom Client angestoßen wird, sobald dieser Zugang zum Firmennetz hat. Die Sicherung erfolgt im Hintergrund, damit der Nutzer wie gewohnt weiterarbeiten kann. Der Administrator kann über seine Browser-basierende Konsole durch Filter, Backup-Intervalle, Verschlüsselung, Datenkompression, Bandbreiten-Limit, Datenaufbewahrung und User Restore eine einheitliche Backup-Policy durchsetzen. Wie die übrigen Presstore-Produkte unterstützt auch Backup2Go inkrementelle Sicherungen. Dadurch bleiben die zu schützenden Datenmengen überschaubar. Falls das Backup unterbrochen wird, setzt es Backup2Go bei nächster Gelegenheit an der Stelle fort, wo es zuvor gestoppt wurde.

Als Pilotprojekt wurde Backup2Go im Zuge einer Entwicklungspartnerschaft bereits bei der Burda Digital Systems GmbH in Offenburg eingeführt.

Allgemein verfügbar ist die neue Archiware-Software seit Anfang Januar. Sie kostet ab 1500 Euro. (tc)