Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1988 - 

MS-DOS-Multiuser-Anwendungen auch für Datapoint-Kunden:

Arcnet auf Netbios- und Unix-Kurs

LAS VEGAS (IDG) - PC-User im Arcnet-Verbund haben künftig die Möglichkeit, auch mit PC-Netzen auf der Basis von Netbios zu kommunizieren. Auf der Comdex in Las Vegas wurde von der Datapoint Corp. ein entsprechendes Gateway vorgestellt.

Das "Arcnet PCNS Gateway" besteht aus einer Netzwerk-Interface-Karte für PCs und Gateway-Software. Der PC übersetzt Netbios Anfragen, die sich auf Dateien, Druck-Aufträge oder Kommunikationsdienste beziehen, in Arcnet-spezifische Anfragen. Arcnet läuft unter dem Netzwerk-Management-Betriebssystem RMS.

Damit können Datapoints Arcnet-Kunden in Zukunft auch auf Multiuser-MS-DOS-Anwendungen wie beispielsweise von Ashton-Tate dbase III Plus oder von Barland International Paradox zugreifen. Das neue Gateway unterstützt, Datapoint zufolge maximal bis zu 16 gleichzeitige User-sessions. Bis zu 1000 Dollar koste die passende Software, für die Karte sind 199 Dollar zu berappen. Die Auslieferung soll in 60 Tagen beginnen.

Begonnen habe dagegen bereits die Auslieferung des DX220-Netzwerk-Servers für Systeme unter Unix V. In der Mindest-Konfiguration kostet er 16 000 Dollar.