Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Faxline

Arcserve sichert nicht

27.06.1997

W. Fischer, Mühlhausen: Auf einem Netware-3.12-Server mit 128 MB Arbeitsspeicher und 6 GB Plattenkapazität läuft ne- ben dem Monitor.nlm, der Überwachungssoftware Dsawatch.nlm und dem Virenscanner von McAfee auch die Datensicherung "Arcserve 4.0" von Cheyenne. Inzwischen betreiben wir zusätzlich das Datenbank-Management-System "SQL Anywhere" von Powersoft mit 20 MB Cache-Speicher. Wird Arcserve gestartet, meldet die Software "Not Enough Memory on Host Server".

Die Redaktion: Überprüfen Sie, wie die Arcserve-NLMs in den Speicher geladen werden. Standardmäßig stellen sich beide Programme immer in den Bereich der ohne den Befehl "Register Memory" allokiert wird. Bei 20 MB Cache-Speicher sind die unteren 16 MB mit Sicherheit belegt, daher die Meldung. Um den erweiterten und registrierten Speicherbereich nutzen zu können, müssen die entsprechenden Zeilen in "load tapebd above 16" und "load tapedrv above 16" geändert werden.