Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.06.2006

Argentinier singen nicht, Holländer foulen am meisten

Der Business-Intelligence-Spezialist Information Builders hat Details zu den WM-Partien aufbereitet.

Fussball-Aficionados können sich kurz vor dem Wochenende noch einmal richtig aufschlauen und ihre Kollegen mit Detailkenntnissen zum Schweigen verdammen. Die Quelle: auf der Website von Information Builders steht seit kurzem eine Reporting-Anwendung, die vor allem Vergehen und Fehler der Turnierteilnehmer erfasst und laufend aktualisiert. Die Informationen basieren auf den Beobachtungen von Fußballexperten. So erfährt man, dass es in der serbischen Auswahl die meisten Wutanfälle gab, und unsere Jungs zu den Teams gehören, die am häufigsten in die Abseitsfalle getappt sind.

Die Berichte wurden mit Hilfe der neuen Technik "Webfocus Active Reports" des Herstellers entwickelt, die laut Marktbeobachtern als innovativ gilt, da sie Anwendern nicht wie bisher üblich nur statische Berichte über das öffentliche Web bereitstellt, sondern auch ein Stück Logik mitliefert. Dank diesen lassen sich Daten beispielsweise neu sortieren oder in Grafiken umwandeln sowie über Filter gezielter auswählen (siehe auch "Information Builders betritt die SOA-Bühne"). (as)

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!