Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.09.2007

Argentinische Wettbewerbsbehörde erwägt Strafe für Telefonica

BUENOS AIRES (Dow Jones)--Der spanischen Telefonica SA droht eventuell eine Strafe durch die argentinische Wettbewerbsbehörde. Der Konzern habe die Behörde nicht über den Kauf eines 10-prozentigen Anteils an der Telecom Italia SpA informiert, sagte ein Behördenvertreter am Dienstag Dow Jones Newswires. Dies könne einen potenziellen Interessenkonflikt auf dem argentinischen Markt zur Folge haben.

BUENOS AIRES (Dow Jones)--Der spanischen Telefonica SA droht eventuell eine Strafe durch die argentinische Wettbewerbsbehörde. Der Konzern habe die Behörde nicht über den Kauf eines 10-prozentigen Anteils an der Telecom Italia SpA informiert, sagte ein Behördenvertreter am Dienstag Dow Jones Newswires. Dies könne einen potenziellen Interessenkonflikt auf dem argentinischen Markt zur Folge haben.

Die Telecom Italia besitzt einen 50-prozentigen Anteil an der Sofora Holding, die wiederum Telecom Argentina kontrolliert. Der argentinischen Werthein Group gehören 48% an Sofora und der France Telecom die restlichen 2%. Telefonica ist der Hauptwettbewerber der Telecom Argentina.

DJG/DJN/pia/cbr

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.