Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.1994

ARM baut CPU mit Sound- und Video-Controller

MUENCHEN (CW) - Einen grossen Wurf will die englische Firma Advanced Risc Machines (ARM) mit ihrem neuen Prozessor ARM7500 gelandet haben. Die RISC-CPU enthaelt bereits nahezu alle Bauteile fuer einen tragbaren Rechner.

Die Taktfrequenz der arithmetischen Einheit ist 33 Megahertz, alle anderen Baugruppen wie Cache, Speicher-Controller sowie Video- und Soundeinheit koennen mit einer eigenen Taktrate betrieben werden, berichtet der Brancheninformationsdienst "Computergram".

Die Videoeinheit kann Signale fuer grosse Fernsehbildschirme erzeugen oder direkt an einen LC-Monitor angeschlossen werden. Der Controller der CPU kann ausserdem direkt mit Tastatur oder Maus verbunden werden und uebernimmt auch die Verbindung zu einer PCMCIA-Karte. Testexemplare sollen im Laufe des naechsten Vierteljahres erhaeltlich sein.