Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.06.1977

"Armband-rechner" von National

10.06.1977

FÜRSTENFELDBRUCK (uk) - Die Taschenrechner-Miniaturisierung kennt (noch) keine Grenzen: Neueste Errungenschaft ist dieser "Rechner am Handgelenk" von National Semiconductor. Kombiniert mit einer Digitaluhr wurde auf kleinstem Raum ein technisch-wissenschaftlicher Rechner komplett mit Tastenfeld und Flüssigkristall-Display untergebracht. Außer den vier Zeitfunktionen (Daueranzeige Stunden/Minuten/Sekunden, Monat/ Datums-Kalender Vormittag/Nachmittag-Indikator und Zeitmessung) können mit dem Rechenzwerg 24 mattematische Funktionen(Trigonometrie, Logarithmus, Potenzberechnung, Reziprokwertberechnung) sowie Speicher- und Wiederaufrufroutinen ausgeführt werden. Herz des "Armbandrechners" sind zwei neuentwickelte CMOS/LSI-Halbleiter-Chips, die in hybrider Technik auf eine kleine Printkarte montiert sind. Darüber befinden sich das Miniatur-Tastenfeld (5x4-Matrix) und die Feldeffekt-LCD-Anzeige (3,2 mm hohe Zeichen).

Der auf der Hannover-Messe erstmals in Deutschland gezeigte "Gelenk-Rechner" wird voraussichtlich ab Juli 1977 lieferbar sein und zirka 795 Mark kosten.

Information: National Semieonductor GmbH, Industriestraße 10, 8080 Fürstenfeldbruck