Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.1987

Array-Prozessor für AT XT schafft 6,5 Megaflops

PUCHHEIM (pi) - Das von Data Translation entwickelte Array-Prozessor-Board DT7010 bietet Stemmer Elektronik in Puchheim jetzt für Anwender von IBM PC, XT und AT an. Es wurde in erster Linie entwickelt, um langwierige und komplexe arithmetische Aufgaben zu bewältigen, wie sie bei wissenschaftlichen und ingenieurmäßigen Forschungen auftreten.

Das Herz des DT7010 ist ein Einchip-Fließkomma-Array-Multiplizierer sowie eine ALU mit 32-Bit-Datenpfad. Der Prozessor führt Additionen, Subtraktionen und Multiplikationen als Gleitkommaoperationen in einem Taktzyklus mit einer maximalen Rate von 6,5 Megaflops durch. Die Operationen folgen dem IEEE-Standard P754. Der DT7010 wird durch eine Software-Tool-Auswahl ( 115 Unterprogramme) der Mach-serie unterstützt. Die Karte enthält einen Mikrocodespeicher (2 K mal 56 Bit) und einen Datenspeicher (8 K mal 32 Bit). Das Produkt ist zu einem Preis von rund 18 500 Mark erhältlich.