Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.1980 - 

Signal- und Bildverarbeitung:

Array-Prozessor für Mustererkennung

BENSHEIM (pi) - Das SVS100 System für Signal- und Bildverarbeitung ist nach Angaben der Signal Computer GmbH ein integriertes Rechensystem, das neben einem Gastrechner den schnellen Array-Prozessor FPS100 der Floating Point Systems enthält. Es könne sowohl für die schnelle Signal- und Bildverarbeitung als auch im technisch-wissenschaftlichen Bereich als "Number-Cruncher" verwendet werden.

Einsatzgebiete für SVS100-Systeme seien in der allgemeinen Signalverarbeitung Bereiche wie Sprachanalyse oder Neztleittechnik. In der allgemeinen Bildverarbeitung eigne sich das System zum Beispiel zur Mustererkennung oder Kartographie.

Der Vorteil dieses Hardware/Software-integrierten Systems liege nicht nur in der hohen Leistung des Array-Prozessors FPS 100, der acht Millionen Gleitkomma-Operationen in der Sekunde ausführen könne, sondern vor allem in der integrierten und Fortran-aufrufbaren Software, die in mehreren Bibliothekspaketen mit insgesamt mehr als 300 Routinen zusammengefaßt sei. Die Bibliothek umfasse beispielsweise Vektor-Arithmetik, Fast-Fourier-Transformationen sowie Bildverarbeitungs-Routinen.

Das SVS100-System enthält laut Anbieter neben dem Array-Prozessor FPS100 einen PDP-11-Mini von DEC als Gastrechner für den FPS100. Das System könne standardmäßig in der Version "SVS134" mit einer PDP-11/34 oder als "SVS123" mit einer PDP-11/23 (LSI-11/23) geliefert werden. Als Betriebssoftware werde entweder RT11 oder RSX-11M verwendet.

Periphere Signalquellen wie Analog-Digitalwandler, PCM-Geräte oder Bildspeicher könnten über Standard-lnterfaces (16 Bit bzw. 38 Bit parallel) an das System angeschlossen werden. FPS 100 kann auch als Komponente zum Anschluß an einen bestehenden Gastrechner geliefert werden.

FPS100 sei zur Zeit der einzige Array-Prozessor der unteren Preisklasse, der Arrays (Felder) mit echter Gleitkomma-Arithmetik verknüpfe, das heißt, daß jedes Element eines Feldes durch das volle Gleitkomma-Format dargestellt werde (28 Bit Mantisse, 10 Bit Exponent = 38 Bit Gleitkomma-Wort), so daß bei Verknüpfung von Feld-Elementen kein Genauigkeitsverlust eintreten könne, wie das bei Array-Prozessoren mit "Block-Floating Format" (ein Exponent für das gesamte Feld) der Fall sein könne.

Ein komplettes SVS123-System, bestehend aus einem LSI-11/23-Subsystem:

- SLX23R/128 (LSI-11/23-System, 128 KB, RXV21-BD Doppellaufwerk VT100-Sichtgerät, RT11-Betriebssystem, Fortran IV)

und einem FPS100-Subsystem:

- SLF100/8 (FPS100-Array-Prozessor, 8 KW-Datenspeicher, Q-Bus-Interface, RT11 -Software-lnterface, Standard-Math. Bibliotheken)

- im Systemschrank integriert kostet 136 160 Mark.

Informationen: Signal Computer GmbH, Nibelungenstr. 35, 6140 Bensheim, Telefon 0 62 51/40 73.