Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.2014 - 

Infrastruktur-Services ergänzt

Arrow packt IBM SoftLayer ins Cloud-Portal

Regina Böckle durchforstet den Markt nach Themen, die für Systemhäuser und Service Provider relevant sind - oder es werden könnten - und entwickelt dazu passende Event-Formate.
Vertriebspartner können ab sofort über das Cloud-Portal Arrowsphere die Lösungen von SoftLayer weltweit beziehen und weiter vermarkten.

Die Cloud-basierten Infrastrukturdienste der IBM-Tochter SoftLayer stellen Anwendern unter anderem Bare-Metal- und virtuelle Server in einer Plattform sowie ein globales Netzwerk zur Verfügung. Der Value Added Distributor Arrow hat diese Lösungen jetzt in seine 2012 gestartete Vertriebsplattform Arrowsphere integriert.

ArrowSphere bündelt unterschiedliche Cloud-Angebote für den Channel in einer Plattform.
ArrowSphere bündelt unterschiedliche Cloud-Angebote für den Channel in einer Plattform.
Foto: ArrowECS

Vertriebspartner und Service Provider können ihren Kunden über Arrowsphere unterschiedliche Cloud-basierte Applikationen, Infrastrukturdienste und Services automatisiert bereitstellen und abrechnen. Das Angebot umfasst unter anderem Cloud-Lösungen von Bluecoat, Citrix, Colt, EMC, IBM Smartcloud Enterprise, McAfee, Netapp, Symantec, Trendmicro, Websense und VMware.

Die Plattform bietet Partnern außerdem die Möglichkeit, einen individuell bestückbaren Webstore (ArrowStore) in ihrem Firmendesign einzurichten. Über diesen Shop kann der Partner seinen Kunden unterschiedliche Self-Service-Kataloge, hinterlegt mit Preisen und SLAs offerieren. Je nach gewählter Variante lassen sich in den Shop auch die eigenen Dienste oder Software des Partners einbinden ebenso wie Angebote Dritter. In den Shop integriert ist auch ein Ticketing-System für Support-Anfragen des Endkunden.

Newsletter 'Distribution' bestellen!