Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1994

Artour eruebrigt die Software-Anpassung IBM entwickelt ein Gateway fuer den Datenfunkdienst Modacom

BONN (pi) - Die Deutsche Telekom Mobilfunk GmbH (DeTeMobil) integriert die "Artour"-Software von IBM in ihr Datenfunknetz Modacom.

Das Programm uebernimmt Gateway-Funktionen zwischen dem Netz und der DV des Kunden. Damit eruebrigt sich laut Hersteller die Software-Anpassung und Hardware-Erweiterung beim Datentransfer zwischen mobilen Teilnehmern und dem Zentralrechner im Unternehmen. Advanced Radio Communication on Tour, so der volle Name des Programms, stellt die Anbindung der Modacomterminals an Mainframe-Anwendungen wie etwa 3270/5250-Emulationen her. Bei der Ein- und Ausgabe werden nur die geaenderten Felder uebertragen. Mit dem zusaetzlich implementierten Kompressionsverfahren sinken laut IBM die Kosten fuer die Datenuebertragung.

Neben der Terminalemulation lassen sich auch Client-Server- Applikationen zwischen dem Zentralrechner und den mobilen Rechnern umsetzen, so dass Teilnehmer im Aussendienst die lokalen Programme nutzen koennen und Zugriff auf Daten des Unternehmensrechners haben. Die Software integriert zudem ein E-Mail-System auf Basis des X.400-Standards, das es Modacom-Teilnehmer erlaubt, ueber ihre Mailbox weltweit Nachrichten zu verschicken. Die Mailbox dient auch als Zugang zu Diensten wie Telefax, Cityruf und dem Datex-J- Mitteilungsservice. Um die Abhoersicherheit zu gewaehrleisten, verschluesselt IBM die Datenuebertragung und sorgt fuer einen Zugangsschutz. Ab Anfang Dezember koennen die ersten Kunden das Zusammenspiel zwischen Artour und Modacom testen. Bei Big Blue werden demnaechst rund tausend Aussendienst-Mitarbeiter via Datenfunk auf den zentralen Server zugreifen.