Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.1989 - 

Leistung der 2440-Einheit bei der Datenübertragung ist zu gerig:

AS/400-Kunden ist Bandlaufwerk zu langsam

FRAMINGHAM (IDG) - Immer mehr Anwender des IBM-Mittelklasserechners AS/400 sind frustriert und verärgert. Die von IBM ursprünglich nur als Übergangslösung integrierten Magnetband-Einheiten 2440 sollen insbesondere für Datenübertragungs-Anwendungen zu langsam sein.

Im vierten Quartal dieses Jahres wird IBM eigenen Angaben zufolge ein schnelleres Laufwerk für die AS/400 auf den Markt bringen. Den AS/400-Kunden soll beim Kauf des neuen Laufwerks 3422 Rabatt gewährt werden.

Doch von diesem Angebot sind die Anwender nicht sonderlich begeistfert, meldet IDG. Sie befürchten, daß sich mit dem neuen Tape-Drive die Geschwindigkeitsprobleme nicht beseitigen lassen, da es wie das Original-Laufwerk nach dem Real-to-real-Verfahren arbeitet. Die Anwender wollen nicht mehr länger mit Alternativen vertröstet werden, sondern fordern für ihre AS/400-Systeme ein leistungsfähiges Laufwerk.

Viele AS/400-Besitzer liebäugeln mit der Tape-Technologie des 3480-Laufwerks, das an den Mainframes von IBM eingesetzt wird. Nach Auskunft eines IBM-Sprechers leistet man dem Hilferuf der Anwender bereits Folge, indem man ein High-end-Magnetbandsystem entwickelt, das nach der "Journaling"-Technik arbeitet. Diese ermöglicht es, komplette Files zu übertragen. AS/400-Systeme, die mit einem solchen Laufwerk ausgestattet werden, sollen die Datenübertragung im Gigabyte-Bereich ermöglichen.

Wie IDG meldete, wird derzeit auch bei dem Third-Party-Anbieter Universal Computer Systems ein Magnetbandlaufwerk für AS/400-Rechner entwickelt. Mit der Auslieferung des Laufwerks soll bereits im nächsten Monat begonnen werden.

Um die AS/400 wird derzeit viel Wirbel gemacht. Der Nachfolger des Systems /38 scheint zunehmend auch als 4300-Alternative interessant.