Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ashton-Tate hat jetzt spezielle dBase-Version

15.01.1988

WASHINGTON D.C. (CWN) - Die spezielle dBase-Version "Magic" für Software-Entwickler, des kurz vor der Markteinführung stehenden Programms dBase IV, hat Ashton-Tate angekündigt. Sie enthält ein Runtime-System und zusätzliche Programmier-Werkzeuge, um entwickelte Routinen zu überprüfen. So ist es jetzt möglich, Fehler innerhalb eines Programmablaufes direkt in einem Fenster zu verbessern.

Magic ermöglicht es, einer Meldung der CW-Schwesterpublikation "INFOWORLD" zufolge, Multiuser-Anwendungen (zwei Benutzer) unter LAN-Bedingungen zu testen. LAN-Packs sind dazu nicht notwendig. Ferner haben Anwender dieser Version Zugang zu dem Formular- und Anwendungsgenerator.

Durch integrierte SQL-Kommandos werden rund einhundert bekannte Befehle aus dBase III plus unbrauchbar, sobald SQL im Release IV aktiviert wird. Laut Ashton-Tate kommt der SQL-Prozessor aber professionellen Anwendern entgegen und gleichzeitig bleibt die vollständige dBase-Sprache für bestehende Applikationen erhalten.