Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1992 - 

Geschäftsbereich Communication gegründet

Asonic realisiert europaweite ISDN-Verbindung für PC-Netze

HANNOVER/MÜNCHEN (gh) - Die Asonic Computer Equipment AG setzt weiter auf Wachstum. Neben einer Reihe neuer Distributionsverträge gab das Unternehmen die Gründung der Asonic Communication Division bekannt, die sich speziell der Kunden im Bereich Datenkommunikation annehmen soll. Darüber hinaus stellte der Münchner Consulting-Distributor eine europaweite ISDN-Verbindung für die Kommunikation von PCs und PC-Netzen vor.

Mit seiner neuen Division möchte Asonic-Vorstand und Geschäftsführer Axel Schultze "dem Fachhandel den Eintritt in das komplexe Feld der Datenkommunikation erleichtern, das bisher überwiegend den spezialisierten Systemhäusern vorbehalten war". Zeitgleich mit der Etablierung des neuen Geschäftsbereiches wurde Asonic deutscher Exklusiv-Distributor von Scii, Kalpana, sowie für die Pathway-Produkte von Wollongong. Daneben vertreiben die Münchner nun nach eigenen Angaben auch Kommunikationslösungen von Retix und Racal Interlan.

Mit einem Netz an Fachhändlern will Asonic künftig dem Endkunden nicht nur PCs,

Software und LANs anbieten, sondern auch das gesamte Produktspektrum für den Anschluß an öffentliche Netze sowie die Anbindung an Minis und Mainframes. Dabei soll es laut Schultze bei der bisherigen Marketing-Strategie bleiben - nämlich Vertrieb über den Fachhandel, Consulting durch Asonic. Wesentlicher Bestandteil des Konzeptes ist ein "Learning by Earning". Angebot an den Fachhandel um so dem Anwender komplette Lösungen über die lokalen Ansprechpartner liefern zu können. Komplexe Beratungsaufgaben vor Ort werden die Münchner Netzspezialisten selbst übernehmen.

Dem Datex-P-Angebot der Telekom will Asonic mit einem europaweiten ISDN-Netz

Konkurrenz machen, das primär für die Datenkommunikation eingesetzt wird. Neben all seinen Features zur Sprach und Bildübertragung ist ISDN so Schultze bei der Präsentation, "die effektivste und eleganteste Möglichkeit, Daten von A nach B zu transportieren". Möglich wurde das Netzkonzept durch eine Kooperation mit dem französischen Hersteller von ISDN-Karten Scii, der seine So-Karten den Standards der meisten europäischen Länder angepaßt und die entsprechenden Zulassungen erworben hat.

Auf diese Weise kann ein ISDN-Board durch das Laden unterschiedlicher Software an das jeweils landesspezifische ISDN-Protokoll angepaßt werden. Eine ebenfalls von den Franzosen angebotene Bridge-Software für Netware, LAN Manager und TCP/IP-Netze sowie demnächst auch für Banyan Vines soll länderübergreifende Kommunikation gewährleisten. Auf der diesjährigen CeBIT wurde die Lösung erstmals in Form mehrerer Verbindungen zwischen einem Netware-Netz in Hannover und weiteren Netware-Konfigurationen in Deutschland, Frankreich und England gezeigt bei denen neben Übertragung von Daten auch Bildtransfer und Sprachkommunikation zur gleichen Zeit realisiert wurden.

Mit der neuen Lösung möchte Asonic nach eigenen Angaben einen breiten Anwenderkreis ansprechen, da durch die Ausnutzung der ISDN-Technik allein zur Datenübertragung - auch bei geringem Datenvolumen - " ISDN kostengünstiger ist als zum Beispiel Datex-P". Dies gilt laut Asonic auch für die Anschaffungspreise eines So-Adapters mit Bridge im Vergleich zu Produkten aus dem Datex-P-Bereich. Für die Verbindung zweier PC-Netze oder eines einzelnen PCs mit einem PC-Netz sei beispielsweise auf jeder Seite nur ein Datavoice-So-Adapter notwendig sowie auf jedem Server die Bridge-Software. Alle Komponenten werden inklusive Anschlußkabel geliefert und sind laut Asonic ab sofort verfügbar.