Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.07.1998 - 

Fachliteratur

Aspekte digitaler Unterschriften

Das im Hüthig Verlag erschienene Bändchen beschreibt, wie elektronische Unterschriften erzeugt und geprüft werden, und geht außerdem auf rechtliche Aspekte ein. Dazu zählen die Anforderungen des Signaturgesetzes, das sicherheitsgeprüfte Zertifizierungsstellen, die Unterrichtung der Signaturschlüssel-Inhaber und sicherheitsgeprüfte technische Komponenten vorsieht. Ein weiterer Abschnitt beschäftigt sich mit den Anwendungsmöglichkeiten digitaler Signaturen, unter anderem im Geschäfts- und Behördenverkehr sowie beim Online-Shopping. Gleich zwei Kapitel behandeln Sicherheitsprobleme, die in globalen Netzwerken und den darüber laufenden elektronischen Zahlungsverkehr entstehen können. Zahlreiche Illustrationen und übersichtliche Kurzzusammenfassungen zu jedem Abschnitt empfehlen das Buch als gut lesbare Einführung in die Materie.

Wendelin Bieser, Heinrich Kersten: Chipkarte statt Füllfederhalter. Heidelberg: Hüthig Verlag 1998. 116 Seiten, 39,80 Mark.