Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.1990

AST Research plant für 1990 RISC-Platine

BURLINGAME (pi) - Mit Ziel auf den Unix-Markt entwickelt das US-Unternehmen AST Research für seine System-Architektur Cupid-32 ein Board mit RISC Architektur.

Nach Angaben von AST-Chef Safi Quereshey soll die Platine 1990 auf den Markt kommen. Zielgruppe seien vor allem Hersteller von Minicomputern. Aber auch die PC-Branche würde in Zukunft mehr und mehr auf RISC-Boards setzen. Während IBM die lntel-CPU i860 als Doppelprozessor in ihrem PS/2 Modell 70 einsetzen will soll die RISC-Architektur bei AST vornehmlich für Durchsatz im Unix-Betrieb sorgen. Mit der notwendigen Unterstützung durch Software und Betriebssysteme so Quereshey weiter, hätten neue Architekturen wie RISC gute Marktchancen.