Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.11.1991 - 

Adapt-Async nutzt den PC als Umwandler

Asynchrone Anbindung von Laptops an den SNA-Host

DÜSSELDORF (pi) - Für Rechner, die sich nicht mit einem SDLC-Adapter erweitern lassen, offeriert die Exycon Deutschland GmbH, Düsseldorf, unter der Bezeichnung "Adapt Async" eine SNA-Kommunikationslösung. In erster Linie zielt das Unternehmen damit auf Laptop-Anwender die so mit dem SNA-Host kommunizieren können.

Bei dem Produkt handelt es sich um einen Multiprotokollfähigen SDLC-Front-end-Handler, der dem Anbieter zufolge am Host keine Modifikation erfordert. Die Umwandlung der asynchronen Daten übernimmt ein dedizierter PC-, XT-, AT-oder PS/2-Rechner. Dabei überträgt die Workstation die Dateien im Asynchron-Modus an dieses als Adapt-Async-Controller bezeichnetes Gerät, das den Datenstrom für die SDLC-Prozedur umformatiert. Die Aufwärtsverbindung zum Host kann über einen SDLC-Anschluß oder via Token Ring erfolgen.

Die Kommunikation zwischen dem Controller-PC und den Laptops erfolgt über einen asynchronen RS232-C-Port, wobei sich pro Controller bis zu 32 Arbeitsgeräte anschließen lassen.