Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.12.1986 - 

Anschluß an DECs Minicomputer MicroVAX vorgesehen:

Asynchrone Micom-Interfaces für Ethernet

BOXBOROUGH/MASS. (CWN) - Ihre Ethernet-Interface-Familie um asynchrone Schnittstellen mit dazu passendem Board erweitert hat die Micom Interlan Inc.

Das neue Kommunikations-Equipment ist für den Mikrocomputer MicroVAX von Digital Equipment gedacht, der die Unterstützung von bis zu 32 Terminals über ein Netzwerk erlaubt. Das Board arbeitet mit der asynchronen Schnittstelle NTS100, die über acht Ports verfügt und das "US-Department of Defense's Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP) oder das XNS-Protokoll von Xerox unterstützt. Jede an dieses Interface angeschlossene Workstation kann gleichzeitig bis zu vier Sessions fahren.

Darüber hinaus wurde als Produktinnovation auch die NTS100-Spezialversion NTS470 angekündigt, die für die firmeneigenen Vermittlungssysteme Instanet 6000, 6600 und 600 gedacht ist. Mit Hilfe des Einsteckmoduls ist der Support von acht Verbindungen möglich.

Die NTS100-Schnittstelle mit XNS-Protokoll kostet 2750 Dollar und ist ab sofort verfügbar. Im Falle der TCP/IP-Unterstützung liegt der Preis bei 2900 Dollar; dieses Produkt kommt im Februar des nächsten Jahres auf den Markt. Die Spezialversion kann für einen Preis von 3000 Dollar bezogen werden; bei TCP/IP-Support muß der Anwender zusätzliche 160 Dollar berappen.