Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.09.1989

AT-Grafikkarte mit 1600 mal 1200 Pixel Auflösung

DARMSTADT (CW) - Mit der Grafikkarte "Highspeed/II 1600" erweitert die IB/G, Darmstadt, ihre Board-Familie für IBM AT- und kompatible Rechner. Bei einer Farbpalette von 16 Millionen Farben bietet die Platine eine Auflösung von 1600 mal 1200 Bildpunkten.

Durch den integrierten 64-Bit-QPDM-Grafikchip von AMD stehen dem Anwender mit der neuen IB/G-Karte über 50 Elementarfunktionskommandos und eine Displayliste zur Verfügung. Die Kapazität des Hauptspeichers beträgt zwei Megabyte.

Über eine Schnittstelle kann die "Highspeed/ll 1600" mit einer VGA-Karte gekoppelt werden. Damit läßt sich auf demselben Multifrequenzmonitor - im Einschirmbetrieb - sowohl hochauflösend, als auch VGA-Mode darstellen.

Um die Grafikkarte an bestehende Softwareumgebungen anzupassen, bietet IB/G ein Programmierprogramm an. Das Designpaket "Autocad" unterstützt das "Highspeed"- Board serienmäßig. Der Preis für das AT-Board beträgt etwa 10 500 Mark. Nach Informationen eines IB/G-Sprechers wird die "Highspeed/II 1600" ab Herbst auch für PS/2-Systeme lieferbar sein.

Informationen: IB/G GmbH, Steubenplatz 12, 6100 Darmstadt, Telefon 0 61 51/8 40 71.