Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1993 - 

Drei Softwarehaeuser kommen hinzu

AT&T-Istel-Gruppe gibt sich eine neue Organisationsstruktur

Innerhalb von zwei Jahren erwarb AT&T gleich drei Software- und Servicegesellschaften in Europa: 1991 wurde die in Roesrath bei Koeln ansaessige Infoplan Informationstechnik GmbH uebernommen, die die New Yorker gleich in ihre britische Tochtergesellschaft AT&T-Istel eingliederten. 1992 folgten die Akquisitionen des franzoesischen Serviceunternehmens Dataid und des Essener Softwarehauses CAB.

Um die Aktivitaeten der bestehenden mit den neuerworbenen und bislang ueberwiegend national ausgerichteten Landesorganisationen besser koordinieren zu koennen, bildete AT&T-Istel zu Beginn des Jahres ein fuenfkoepfiges Board, das unter der Leitung von Peter Teague, CEO von AT&T-Istel, steht. Ihn unterstuetzen Wolfgang Metz, Geschaeftsfuehrer von Infoplan, als Repraesentant der deutschen Landesorganisation, Pierre Benhamou, Praesident von Dataid, und Peter Machant, Geschaeftsfuehrer der britischen Landesorganisation. Frank Godard ist im Board fuer Managed Network Services zustaendig.