Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.05.1984 - 

49-Millionen-Dollar-Vertrag:

AT&T liefert Superminis an NTT

TOKIO (VWD) - Super-Minicomputer und Tastentelefone im Wert von über 51 Millionen Dollar will die staatliche japanische Nippon Telegraph and Telephone Public Corp. (NTT) in den USA einkaufen. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden mit AT&T International Inc. Verträge über 49 Millionen Dollar unterzeichnet. Danach wird NTT bis 1987 60 Super-Minicomputer des Typs "3B20S" importieren, die American Telephone and Telegraph Co entwickelt hat.

Die Computer werden zur Überwachung des japanischen Telefonverkehrs und der Kontroll-Schaltungen eingesetzt, sagte Ichio Kata, Director General der internationalen Beschaffungsabteilung bei NTT. Laut Kata finden mit AT&T derzeit noch Verhandlungen über den Erwerb von Software für ein Telefonverkehr-Überwachungssystem statt.

Von Northern Telecom International Inc. beschafft NTT 60 000 Standard-Tastentelefone und von Motorola Inc. Hochgeschwindigkeits-Modems im Wert von 2,2 Millionen Dollar. Erst kürzlich hat NTT solche Modems von dem japanischen Unternehmen NEC Corp. und von Paradyne Corp. aus den USA besorgt. Aber Motorola hat Paradyne bei einer Ausschreibung Ende vergangenen Jahres unterboten. In Kürze wird eine Entscheidung fallen, ob bei Motorola auch mobile Telefone bestellt werden sollen. Diese Produkte stammten bisher von NEC und Matsushita Communication Industrial Co.