Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.03.1991 - 

New Yorker planen weitere Akquisitionen

AT&T-Manager Falk: NCR wird bald übernommen sein

HANNOVER (vwd) - Nur noch eine Frage des Preises ist die Übernahme des Computerherstellers NCR durch den New Yorker Telefonriesen AT&T. Diese Ansicht vertritt Stephen A. Falk, AT&T-Managing Director für Europa.

Nach der inoffiziellen Erhöhung der AT&T-Offerte auf 100 Dollar pro Aktie vor knapp zwei Wochen und dem weiteren Festhalten des NCR-Boards an den seit Dezember geforderten 125 Dollar werde sich der Preis "irgendwo dazwischen einpendeln", glaubt Falk.

Gegenüber dem Branchendienst vwd äußerte der Europa-Manager die Ansicht, daß es innerhalb der nächsten Wochen zu einer für das New Yorker Unternehmen freundlichen Einigung kommen werde. Für die Telefon-Company, die rund 85 Prozent ihres Umsatzes in den USA erziele, sei der renommierte Computerhersteller NCR vor allem wegen seiner internationalen Aktivitäten interessant.

Falk erklärte unter anderem weiter, daß sich an der NCR-Offerte von AT&T auch ein deutlicher Wandel in der Unternehmenspolitik der New Yorker Company zeige. "In der Unternehmensleitung verdrängt ein zunehmend aggressiveres Auftreten die früher eher konservative Linie." Für die Zeit nach vollzogener NCR-Akquisition seien bereits weitere Übernahmekandidaten ins Visier genommen worden. Namen wollte Falk indes nicht nennen.