Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.06.1985 - 

In Kürze umfangreiches Announcement erwartet:

AT&T strebt IBM-Kompatibilität an

NEW YORK (CW) - Nach DEC, Wang und Data General plant jetzt offenbar auch AT&T mit neuen Hard- und Softwareprodukten Kompatibilität zur IBM-Großrechnerwelt herzustellen.

Unter Bezugnahme auf interne AT&T-Quellen heißt es aus New York, der Telekommunikationsriese werde drei neue Softwarepakete und die dazugehörige Hardware anbieten, um so den Datenaustausch zwischen AT&T-Minicomputern, anderen Terminals und IBM-Mainframes zu ermöglichen.

Man gehe davon aus, daß das Unternehmen zum einen neue, selbst entwickelte Software, die unter anderem auch Textverarbeitungsfunktionen beinhaltet, vorstellen werde. Außerdem wolle AT&T auch Mainframes-Software ankündigen, die für einige Großrechner von Big Blue die Nutzung des Betriebssystems Unix V möglich mache. Schließlich werde eine neue Unix-Version angeboten, mit der der Transfer von Daten aus einem IBM-Host in Unix-Rechner und umgekehrt schneller abgewickelt werden könne.

Darüber hinaus werde AT&T als Erweiterung der 3B-Minicomputerfamilie, deren Absatz im kommerziellen Bereich bisher nicht den Erwartungen entsprochen habe, mit dem 3B3/400 einen neuen Desktop-Supermini auf den Markt bringe, der gleichzeitig bis zu 20 Anwender bedienen könne. -