Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.1991 - 

Top-Modell gibt 40 Seiten pro Minute aus

ATI: Zwei neue Laserprinter bewältigen große Papiermengen

LONDON (pi) - Zwei Hochleistungs-Drucker für Großvolumen-Anwender kündigt die Advanced Technologies International (ATI), London, mit den Modellen "LC-6040" und "LC-6020" an. Die Laserprinter integrieren einen ATI-LC-6000-Controller und geben je nach Ausführung 20 oder 40 Seiten pro Minute aus.

Mit einem Druckvolumen von 40 Seiten pro Minute ist der LC-6040 das leistungsstärkste Gerät. Der Printer bearbeitet im Simplex-Betrieb DIN-A4- und DIN-A3-Formate, A4 zusätzlich im Duplex-Modus. Die Aufnahmekapazität beträgt 1750 Seiten. ATI zufolge ist der LC-6040 zu fast allen Host-Schnittstellen kompatibel und unterstützt Standardemulationen wie etwa HP-Laser etwa HP-Laserjet+, 500+, Series II/2000, DEC LN03, Xerox 2700/3700 und 4045. Als Grafiksprache lassen sich zum Beispiel HPGL, Versatec V-80, Autocad-ADI und Tektronix 4014 verwenden.

Für mittlere Systeme oder für einen Einsatz im Netzbetrieb ist der LC-6020 konzipiert. Er liefert 20 DIN-A4- oder DIN-A3-Seiten pro Minute wahlweise im Simplex- oder im Duplex-Betrieb.

Die Anschluß- und Emulationsmöglichkeiten entsprechen laut Anbieter dem LC-6040-Modell. Die Auflösung soll bei allen Druckern der 6000-Reihe bis 300 Punkte pro Zoll betragen.