Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.1998 - 

250 Millionen Dollar für Berkeley Networks

ATM-Spezialist Fore kauft Ethernet-Firma

Aus Sicht von Fore Systems verschmelzen durch die Akquisition die ohnedies verwandten Visionen der beiden Unternehmen, applikationsorientierte Dienste für Unternehmensnetze anzubieten. Berkeley Networks bietet Switching- und Routing-Lösungen für Ethernet-Technologien, während Fores Augenmerk auf dem Verfahren Asynchronous Transfer Mode (ATM) liegt. Durch die Kombination der Technologien der beiden Companies sollen nun Produkte entstehen, die Ablauf, Sicherheit und Vorhersehbarkeit geschäftskritischer Anwendungen in heterogenen Netzen optimieren.

Fore, das 250 Millionen Dollar für Berkeley Networks auf den Tisch blättert, kann Anwendern diesen Service damit aus einer Hand anbieten. Nach Ansicht von Esmeralda Silva, Analystin bei International Data Corp. (IDC), verstärkt der ATM-Player damit seine Position und folgt dem Trend, anwendungsorientierte Services direkt in die Netzinfrastruktur zu integrieren.

Berkeley Networks soll als hundertprozentige Tochtergesellschaft von Fore weitergeführt werden.

Die Firmen

Fore Systems Inc.

Produkte/Schwerpunkt: WAN- und LAN-Switches (u.a. "Forerunner"- und "Cellpath"-Reihen) im Bereich ATM

Gründungsjahr: 1990

Angestellte: 1650

Berkeley Networks Inc.

Produkte: "Exponent"-Familie von Routing- und Switch-Plattformen für Ethernet-Technologien auf Basis von offenen Systemen (beispielsweise Windows NT)

Gründungsjahr: 1996

Mitarbeiter: 70