Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.07.1997 - 

Datenkommunikations-Lösung mit Preisvorteil

Attachmate legt Crosstalk neu auf

Crosstalk Classic 3.10 wird mit über 20 gängigen Terminalemulationen sowie zehn File-Transfer-Protokollen an Host-Rechner, Online- und BBS-Dienste angebunden. Die Verbindung über asynchrone Modems wird automatisch von Crosstalk analysiert und hergestellt. Damit steht ein asynchroner Zugang zu Daten zur Verfügung, die sich auf Unix-, IBM-, DEC- und Hewlett-Packard-Plattformen befinden.

Mit der Crosstalk-Scriptsprache "CASL" (Crosstalk Applications Scripting Language) können Anwender Routineaufgaben mittels individuell erstellter Scripts automatisieren. Nach Angaben des Herstellers soll ein Umstieg von der bisherigen Syntax auf das neue Crosstalk 3.10 problemlos möglich sein.

Der Dialer, die Wähleinrichtung der Software, kommt als eine Art Steuerpult. Er protokolliert sämtliche Wähleinträge und bietet ferner Listen für gängige Online-Dienste wie beispielsweise Compuserve oder MCI-Mail. Crosstalk Classic 3.10 läuft auf allen Windows-Plattformen und kann wahlweise als 16-Bit-Version für Windows 3.x oder 32-Bit-Version für Windows 95 sowie Intel-basiertes Windows NT installiert werden. Bei Fachhändlern und Distributoren ist das Produkt ab sofort verfügbar und kostet 190 Mark.