Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.1995

Attraktives Nutzerprofil der Internet-Anwender Werbung macht das WWW fuer Content-Provider profitabel

CAMBRIDGE (CW) - Nur die Werbung macht das World Wide Web profitabel. Weder die Zugangsbeitraege der Anwender noch der kostenpflichtige Zugriff auf Internet-Inhalte, so die Forrester Research Inc., Cambridge, Massachusetts, in einer Studie, werden fuer die Content-Provider die Haupteinnahmequelle im Zusammenhang mit dem World Wide Web (WWW) sein. Ein Geschaeft lasse sich allenfalls mit einer konsequenten Vermarktung an Werbekunden machen.

37 Millionen Dollar, so errechnete Forrester Research, setzen im laufenden Jahr allein die amerikanischen Anbieter um, doch das grosse Geschaeft ist das WWW noch nicht. "Content-Provider benoetigen Werbung, um am Web zu verdienen", meint Josh Bernoff, Senior Analyst bei dem Marktforschungsinstitut. "Es wird auch andere Einnahmequellen geben, doch erst Werbung wird das Netz profitabel machen." Nur wenn das WWW fuer Promotion-Aktionen hinreichend genutzt wird, duerfte der US-Umsatz bis ins Jahr 2000 auf nahezu 2,6 Milliarden Dollar anwachsen, so das Marktforschungsinstitut in seiner Studie "Turning Content into Cash".

Die derzeitigen Einnahmen durch Internet-Anwender und die Zugangsanbieter stehen zudem in der Forrester-Kritik. Kunden werden Informationen, die sie ueber traditionelle Medien und durch die darin enthaltene Werbung umsonst bekommen, kuenftig nicht mehr ueber das Internet beziehen wollen. Ferner bremsen nach Meinung der Fachleute die Zugangsformalien den Zuwachs des Internet-Verkehrs.

Um mit den herkoemmlichen Medien zu konkurrieren, benoetigt das World Wide Web neue Darstellungsformen fuer die Werbung. Guenstige Faktoren, die den Promotion-Umsatz im WWW foerdern und den Werbefachleuten das Netz ins Bewusstsein draengen, sind beispielsweise das trotz der genannten Einschraenkungen nach wie vor kontinuierliche Wachstum des Internet, das attraktive demografische Nutzerprofil sowie die Moeglichkeit, Spots effektiv zu praesentieren. Die Zahl der Online-Konsumenten wird sich, so die Prognose, von derzeit zehn Millionen in fuenf Jahren nahezu verdreifacht haben.

"Das WWW wird eine neue Form der Kundenwerbung hervorbringen", prognostiziert Bernoff, "denn die Werbestrategen koennen ihre Kunden online betreuen." Schon 1998, so die Meinung der Marktforscher, werden die WWW-Anbieter den groessten Teil ihres Umsatzes durch Werbung einnehmen.