Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.01.1977 - 

Univac-Präsident Probst ist optimistisch:

"Auch 1977 hohe Zuwachsraten"

SULZBACH/TAUNUS - Für die Computerindustrie erwartet Gerald G. Probst, Präsident des Unternehmensbereiches Sperry Univac der Sperry Rand Corporation, in 1977 eine Zuwachsrate von rund 16 Prozent; für sein Unternehmen jedoch eine Steigerung, die darüber liegt. Demnach werden alle Hersteller weltweit in diesem Jahr Rechner im Gesamtwert von 13,7 Milliarden Dollar ausliefern (gegenüber 11,9 Milliarden Dollar in 1976).

Hauptziel des Univac-Marketings ist nach Angaben von Probst "park-protection" - ein beträchtlicher Teil der verfügbaren Mittel soll "dem Auf- und Ausbau der Kundenbasis durch kompatible Nachfolgesysteme" gewidmet werden.

Hardware-seitig wird der Schwerpunkt bei den neuen Univac-Großrechnern 90/80 und 1100/80 sowie intelligenten Terminals wie den Systemen UTS 400 und 700 liegen. Univac setzt darüber hinaus auf das Konzept "verteilter Intelligenz" - mit DCA wurde erst vor wenigen Wochen der Univac-Generalnenner für die Datenfernverarbeitung gefunden.

Ferner rechnet Probst mit der Ausdehnung des Univac-Geschäftes auf die noch jungen Märkte in der UdSSR, in den anderen Staaten des Ostblocks sowie in der "Dritten Welt" und im Mittleren Osten.

Schließlich sieht der Univac-Präsident auch in erfolgreichen Zusammenschlüssen (wie etwa von Saab und Univac in Skandinavien) eine vielversprechende Möglichkeit, die gesteckten Wachstumsziele zu erreichen. Bei alledem wolle man jedoch - so Probst - den "Inlands-Markt " sprich das US-Geschäft - nicht vernachlässigen. de