Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.1983 - 

Lagerführungsprogramm auf IBM 38:

Auch abgeschriebene Artikel aufgelistet

FREILASSING (pi) - Der Nachweis der Materialien eines oder mehrerer Lager ist Aufgabe eines Programmes für die IBM /38. das die Unidienst GmbH aus Freilassing vorstellte. Mit dem Programm Lagerbestandsführung" werden die Lagerbewegungen erfaßt und geprüft. Bestandswerte schreibt die Software dabei automatisch fort.

Neben dieser Aufgabe erledigt das Paket Arbeiten aus dem Berichtswesen und der Statistik. Sowohl die Durchführung einer Stichtagsinventur als auch eine permanente Inventur sind möglich, erläutern die Freilassinger.

Neben Materialnachweisen der Kostenträger und Lagerlisten mit Wert und Mengen können Informationen über Preissteigerungsraten, Lagerumschlag oder Bewegungsfristen einzelner Artikel abgerufen werden.

Artikel, die auf einen Erinnerungswert. von einer Mark abgewertet wurden, können besonders behandelt werden. Bei Lagerbewegungen dieser Materialien lassen sich die entsprechenden Preise, zu denen Artikel entnommen werden, mittels einer Abstimmliste der Finanzbuchhaltung für Korrekturbuchungen zugänglich machen. Verbindungsmöglichkeiten zu anderen Bereichen der Fertigung bestehen nach Aussage des Hauses.