Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.11.1976

Auch Garching erhält eine Amdahl 470 V6

MÜNCHEN - Von den ersten drei Amdahl-Großrechnern 470 V/6 in Europa werden zwei im Raum München installiert: Ein System soll die Deutsche Forschungs- und Versuchsanstalt für Luft- und Raumfahrt (DFVLR ) in Oberpfaffenhofen erhalten (CW Nr. 41 vom 8. Oktober 76), das andere will die Max-Planck-Gesellschaft beschaffen und im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Garching installieren, wo schon eine IBM 360/91 steht. Der Amdahl-Rechner soll für Arbeiten verschiedener Max-Planck-Institute zur Verfügung stehen und Ende dieses oder Anfang nächsten Jahres installiert werden - der Termin hängt noch von der Lösung organisatorischer Fragen (Wartung, Ersatzteilversorgung etc.) ab. Die 360/91 bleibt in Garching; eine IBM 370/145 wird abgelöst.

Dritter europäischer Amdahl-Kunde und zugleich erster kommerzieller Anwender in der Alten Welt ist die norwegische Versicherung ADB A/S, bei der die 470 V/6 im Januar 1977 eine IBM 370/155 ablösen soll. -py